Ladies stürmen den Neusiedlersee

Aus ganz Österreich kamen vergangenes Wochenende (10.-12. Juli 2015) die BWWC-Damen zusammen, um auch dieses Jahr wieder den Neusiedlersee zu stürmen. Nicht ganz so stürmisch waren die Windverhältnisse, ausgefahren wurde natürlich trotzdem. Und so machten die Red Lady, Mi Amor und Katanka beim Leichtwindsegeln gute Figur. Von Breitenbrunn ging es zur „Bauminseln“ und nach einem Badestopp und einer gemütlichen Jause im dreifachen Paket weiter nach Neusiedl.

Seglerinnen winken vom Boot

Besuch der Yachtrevue
Im dortigen Yachtclub wurde der heißersehnte Eiskaffee genossen und die Seglerinnen von der Yachtrevue begrüßt. Dank einer Ankündigung in Österreichs bekanntester Segelzeitschrift, fanden auch einige neue Interessentinnen in den Frauensegelverein. „Ich bereite mich gerade mit meinem Mann auf die B2-Schein-Prüfung vor. Von den segelerfahrenen Damen kann ich wirklich noch jede Menge lernen und finde es toll, dass es sowas gibt“, sagt Edith Jelitto Van Dooren, die von dem Treffen über die Yachtrevue erfahren hat.

Gruppenbild – Seglerinnnen am Neusiedlersee

Gemütlich und schnell
Ein schöner Segeltag bot sich auch noch am Sonntag. Eine leichte Brise brachte die Boote bis nach Rust. Bei aller Gemütlichkeit, kam es am See aber doch auch immer wieder zu regattaähnlichen Situation, wenn es darum ging andere Boote zu überholen. Und schließlich war auch eine Prüferin an Bord, die rechtzeitig zur A-Schein-Abnahme wieder in ihren Heimathafen gebracht wurde.

 

25 BWWC-Seglerinnen aus Vorarlberg, Tirol, Oberösterreich, Niederösterreich, Wien, der Steiermark, dem Burgenland und Kroatien verbrachten ein wunderschönes Wochenende am Neusiedlersee. Gerne kommen die BWWC-Damen auch nächstes Jahr wieder!

Weiter Bilder auf Link zur Facebookseite des BWWC